carven, ziachn & zithern

ski fahren almenwelt lofer musikfestival cross over weltmusik volksmusik kulturverein binoggl sabine hauser

"Freche Wirtshausmusik“  ist auch 2020 wieder das Motto der Veranstaltungen von carven, ziachn & zithern vom  vom 13.  - 15. März  in Lofer. 

 
Es erwartet euch wieder eine bunte Mischung aus Traditionellem und schräger Volksmusik .

Detailprogramm in Kürze!

Freier Eintritt bei den Konzerten in den Wirtshäusern!

Freche Wirtshausmusik - das Video

Events in

Zeitfenster - Historische Bilder im Saalachtal

Zeigen wir selber Geschichte - mit Fotos & Geschichten aus dem Saalachtal:

ZEITFENSTER

Der KulturVerein Binoggl lädt alle Bewohner des Saalachtales aus Unken, Lofer, St. Martin und Weißbach dazu ein, Augenblicke festzuhalten.

Die Idee des Zeitfensters ist: Stellt eure Geschichten in den Ort! Das können alte Dokumentationen sein – Fotos von Häusern, Ereignissen, Alltagsleben, Besonderheiten, Ortsbilder – oder jede Form von Zeitdokumenten. Ein Blick zurück und hinein in unsere Zeit. Eine Ausstellung in Bewegung – direkt bei euch.

Macht mit! Weitere Infos: kulturverein@binoggl.at; 0664/5222211

Salzburger Festspiele / Kindertheater: GOLD

Die Salzburger Festspiele zu Gast im Theater Lofer.

100+1 Jahre Salzburger Festspiele. 115 Jahre Theater Lofer. 32 Jahre KulturVerein Binoggl. 

Keine runden Zahlen insgesamt, aber: es ist uns eine Ehre!

 

GOLD heisst das Stück für Kinder und Junggebliebene. 

Ein Musiktheater nach dem Märchen Vom Fischer und seiner Frau

  - und darüber, dass viel Haben nicht viel Glück bedeuten muss.

Eine Vorstellung speziell für Kinder der Kindergärten Unken, Lofer, St. Martin, Weissbach.

Matteo Haitzmann: Those we lost. Solo-Performance

Ausgehend von der Frage, wie Mut und Zusammenhalt auch heute Impulse im Kampf um gesellschaftliche Gerechtigkeit geben können, zollt dieses performative Solokonzert von Matteo Haitzmann den Toten Tribut und sucht gleichzeitig nach Inspiration für die Lebenden.

Dabei treten Video- und Audioaufnahmen aus der Zeit der LGBT-Bewegung in den 80er und 90er Jahren in Dialog mit neuen Kompositionen, die dem Ringen um Stolz und Würde in Krisenzeiten eine heutige Stimme geben.

Lesung franzobel / die eroberung Amerikas

Der österreichische Erfolgsautor Franzobel zu Gast im Theater Lofer. Genau zur richtigen Zeit - das neueste Buch: Die Eroberung Amerikas.

 

Ein Feuerwerk des Einfallsreichtums: Nach dem Bestseller „Das Floß der Medusa“ begibt sich Franzobel in seinem neuen Roman auf die Spuren eines wilden Eroberers der USA im Jahr 1538.

 

Ferdinand Desoto hatte Pizarro nach Peru begleitet, dem Inkakönig Schach und Spanisch beigebracht, dessen Schwester geschwängert und mit dem Sklavenhandel ein Vermögen gemacht. Er war bereits berühmt, als er 1538 eine große Expedition nach Florida startete, die eine einzige Spur der Verwüstung durch den Süden Amerikas zog. Knapp 500 Jahre später klagt ein New Yorker Anwalt im Namen aller indigenen Stämme auf Rückgabe der gesamten USA an die Ureinwohner.

 

Franzobels neuer Roman ist ein Feuerwerk des Einfallsreichtums und ein Gleichnis für die von Gier und Egoismus gesteuerte Gesellschaft, die von eitlen und unfähigen Führern in den Untergang gelenkt wird.

 

 

 

kultplan

Weitere Kultur-Termine in Stadt und Land Salzburg finden Sie außerdem im kultplan.