Upcoming events

Sir Tralala

Special tipp für 2020: sir tralala.

ein schräger typ.
genialer musiker mit "echt guten bösen Liedern", so sein aktuelles programm. 

vodoo jürgens, der nino aus wien, stefanie sargnagel sind nur einige seiner bühnenpartner. 

 

lasst euch überraschen. auch von der location.
wohnzimmerkonzert.

 

Salzburger Festspiele: GOLD

Die Salzburger Festspiele zu Gast im Theater Lofer.

100 Jahre Salzburger Festspiele. 114 Jahre Theater Lofer. 31 Jahre KulturVerein Binoggl. 

Keine runden Zahlen insgesamt, aber: es ist uns eine Ehre!

 

GOLD heisst das Stück für Kinder und Junggebliebene. 

Ein Musiktheater nach dem Märchen Vom Fischer und seiner Frau


Alles könnte viel, viel schöner, größer und noch besser sein! – Jakob, der Sohn des Fischers und seiner Frau, hat etwas gefangen. Der Fisch lässt Wünsche in Erfüllung gehen und schenkt ihm und den Eltern Schuhe, ein Bett, ein Haus – welch ein Glück für die arme Familie! Doch je mehr sie haben, desto unzufriedener werden die Eltern, wollen mehr, mehr, mehr … und das Meer wird immer unruhiger, wenn Jakob wieder an den Strand kommt und nach dem Fisch ruft.

Karten: 0664/5 22 22 11 

 

und überraschung: nms lofer trifft festspiele

Sehr spanned: Die Salzburger Festspiele kommen in das Theater Lofer.

Aber: wir lassen uns nicht nur bespielen. Wir geben auch eine Antwort. Einen Gruss.

In Arbeit: die NMS Lofer geigt & stampft auf. 

Bleibt dran. Mehr in Kürze.

ÖHA. Antia Köchl & Edi Jäger betrachten Gerhard Polt

Der bayerische Kabarettist, Dichter und Denker Gerhard Polt hat Kabarettgeschichte geschrieben. Aus diesen komödiantischen und literarischen Meilensteinen bauen Köchl & Jäger ein Programm, das uns mehr als mal ein ÖHA! entlockt oder das eine oder andere AHA!

 

Polt ist Legende.
Anita Köchl und Edi Jäger die genialen Darsteller dazu.

Anita & Edi: welcome again im Theater Lofer!

Mitterbachkirchen

Die neue Komödie von Peter Blaikner

Ein Bürgermeister in Nöten! Alle wollen etwas von ihm, nur seine Frau will nichts mehr von ihm wissen. Er sucht Trost bei einer vermeintlichen russischen Oligarchin. Dadurch wird er erpressbar. Doch erpressbar sind fast alle in Mitterbachkirchen, denn jeder hat seine persönliche Portion Dreck am Stecken. Es geht um viel Geld, das durch das Jahrhundertprojekt der Gemeinde, den Bau der Freizeitanlage „Alpine Dreaming“, in den Ort fließen soll. Dass das ganze Geschäft über eine zweifelhafte Agentur läuft, macht die Sache nicht einfacher. Wer gewinnt? Wer verliert? Und welche Rolle spielt der geheimnisvolle Investor im Hintergrund?


Wir lachen über aberwitzige Situationen, über Figuren, die sich unbewusst zum Narren machen lassen, um groß ins Geschäft zu kommen oder um einfach nur wichtig zu sein. Das garantiert dem Publikum beste Unterhaltung und ein Lachmuskeltraining bis zum Schluss. Denn Mitterbachkirchen ist überall.

REGIE Cornelius Gohlke
MIT Judith Brandstätter, Gaby Schall, Peter Blaikner, Daniel Pink
SPIELDAUER ca. 120 min
PAUSE nach ca. 60 min